Django-Prophezeihungen 2011 – Teil 1

Veröffentlicht: 9. Januar 2011 in Texte

FUCK OFF JAHRESRÜCKBLICK ! WAS IN DER ZUKUNFT PASSIERT GIBTS HIER !

Januar 2011:

Barack Hussein Obama verliert seine restliche Glaubwürdigkeit und muss somit von den Bilderbergern durch einen „noch schwärzeren“ Präsidenten ersetzt werden. Kanye West lehnt dieses Amt jedoch dankend ab, da er sich mit Kleinigkeiten wie der Weltherrschaft nicht mehr abgeben will. Nach einem mehrwöchigen Casting in der Bohemian Grove findet man den perfekten Nachfolger: Mr. T vom A-Team.

Februar 2011:

Justin Bieber und Lady Gaga werden bei einem gemeinsamem Videodreh von maskierten Männern entführt. Schon nach kurzer Zeit stellt sich heraus, dass Bin Laden mal wieder hinter der Sache steckt und die Hetzjagd beginnt. Dank der implantieren RFID-Chips werden Bieber und Gaga schnell geortet und können vom neuen Präsidenten „Mr. T“ höchstpersönlich gerettet werden. Bin Laden wird endlich geschnappt und in einer wöchentlichen TV-Show live gefoltert. Die Zuschauer können per TED abstimmen auf welche Art und Weise dies geschehen soll. RTL hat die besten Einschaltquoten seit Erfindung des Fernsehens!

März 2011:

Facebook schafft den „Logout“ Button ab und führt gleichzeitig einen „gefällt mir nicht“ Button ein, was verheerende Auswirkungen auf die Menschheit hat. Der aufgestaute Hass wird nun freigesetzt und die Welt verwandelt sich schlagartig in einen Ort voller Chaos, Gewalt & Schießereien. Autos brennen auf den Straßen und neue Kriege drohen auszubrechen. Nachdem der „gefällt mir nicht“ Button die Beta-Phase nicht überstanden hat, wird er zum Glück wieder aus dem Programm genommen. Das Internet ist nun wieder ein Ort, an dem einem alles nur gefallen kann/darf/MUSS. Die ersten Menschen beschließen die Erde zu verlassen, um ins Internet zu ziehen. Man schließt sich an eine Maschine an, die alle Gedanken liest und sie in Echtzeit als Statusmeldung bei Facebook postet!

April 2011:

Zuerst klingt es wie ein dummer Aprilscherz, aber die EU-Mafia verbietet den Verkauf von Heilpflanzen & Kräutern. Für das kranke Volk ist das wie ein Schlag ins Gesicht, doch für die Pharmaindustrie ist es ein wahrer Grund zum Feiern. Aus dieser Partylaune heraus entsteht auch die Idee, einen neuen Grippe-Virus auf die Menschheit loszulassen. Man einigt sich auf eine Sauerstoffgrippe, die den Vorteil hat, dass sie jeder bekommen kann, der mehrmals täglich frische Luft zu sich nimmt! Zusätzlicher Pluspunkt: Die massenhaft übrig gebliebenen Impfstoffe der Schweinegrippe können neu an die Bevölkerung vertickt werden!

FORTSETZUNG FOLGT.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.