Django-Prophezeihungen 2011 – Teil 2

Veröffentlicht: 15. Januar 2011 in Texte

FUCK OFF JAHRESRÜCKBLICK ! WAS IN DER ZUKUNFT PASSIERT GIBTS HIER !

Mai 2011:

Zum ersten mal in der Musikgeschichte schließt Sony einen Vertrag mit einem rappenden Affen ab. Animalische Musik wird zum Trend und auch Universal entscheidet sich dazu, einen rappenden Koalabären unter Vertrag zu nehmen. Schon bald entsteht ein Beef zwischen den beiden Superstars und sie werden von ihren Labels gezwungen, diesen in einem Ringkampf vor laufenden Kameras auszutragen. Die Einschaltquoten übersteigen sogar die „Bin-Landen-Folter-Show“ um einige Prozente. Tragischerweise kommen beide Tiere  bei diesem Free-Fight Kampf ums Leben. Die Plattenfirmen können das jedoch geschickt vertuschen, da sie noch ein paar Klone ihrer Artists im Labor gebunkert haben.

Juni 2011:

Die Spekulation darüber, dass Heidi Klum seit ihrer Geburt an einer seltenen Art von Verstopfung leidet, wird widerlegt! Was bis Dato von den meisten von uns Normalsterblichen als bewiesen gilt, wurde bewusst in den Umlauf gebracht, um von der Wahrheit (die uns aber genauso wenig überrascht) abzulenken. Wie es dazu kommt? Bei einer Live-Übertragung vom Roten Teppich passiert etwas, was die Suizidrate labiler Brechreiz-Gören verzehnfacht und die CIA in Erklärungsnot bringt. Ein Interviewer aktiviert aus Versehen durch seine Frage, ob sie auch mal ordentlich Einen abseilt, ihren Selbstzerstörungsmodus und Heidi Klum wird vor laufenden Kameras als CYBORG enttarnt! Kurz vor der Explosion, schmort die schöne Hülle über ihren metallischen Körper hin weg, der einem riesigen Kackhaufen auf zwei Beinen gleicht.

Juli 2011:

Dr.Dre’s langerwartetes Album „Detox“ kommt endlich auf den Markt und zerstört mit seiner Dopeness alles im Umkreis von 2,5 Lichtjahren. Eine derartige Freshness war bis dato im Universum noch nicht bekannt. Erstmals wird die Alien-Rap-Elite auf unseren Planeten aufmerksam und fordert uns zu einem intergalaktischen Rap-Battle herraus. Die menschlichen Rapper erkennen, dass sie zusammenhalten müssen und beenden alle ihre „Beefs“. 50 Cent & The Game liegen sich weinend in den Armen, genauso wie Sido & Fler & Kollegah. Die erste globale Rap-Crew wird gegründet: Blue Planet Gang! Das intergalaktische Rap Battle wird jedoch wegen schlechtem Wetter auf das Jahr 2012 verschoben.

August 2011:

Die Boulevard-Blätter titeln „THRILLER!!!“ Michael Jackson steigt in echter Zombiemanier wie selbstverständlich aus seinem Grab und gründet „Moonwalk“, ein Pharmaunternehmen zur Herstellung von Super-Wach-Pillen. In einem geheimen unterirdischen Gen-Labor, züchtet er täglich schlüpfende Klone seines Vaters, die ihm als lebendige Nahrungsquelle dienen. In einem Interview im Kabelfernsehen (jaaa Kabelfernsehen wird es immer geben) betont Jacko alias Peter Wahn, dass er das erste Mal für seinen Erzeuger so etwas wie Zuneigung empfindet – allerdings nur zu Tisch.

FORTSETZUNG FOLGT.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.